EDIUS Pro 8 unterstützt mehr Dateiformate nativ als jede andere NLE-Lösung. Dazu zählen unter anderen Sony XDCAM, Panasonic P2 und Canon XF sowie EOS Filmformate. Für die Postproduktion steht zudem der hoch performante, intermediate-10-bit HQX Codec von Grass Valley zur Verfügung. Optional kann der Avid DNxHD Codec kostenpflichtig hinzugefügt werden. Die EDIUS 8 Workgroup Version beinhaltet diesen Avid-Codes bereits standardmäßig. 

EDIUS ist traditionell dafür bekannt, selbst neueste Codecs der Kamerahersteller frühzeitig nativ zu unterstützen - oft sogar noch bevor die entsprechenden Kameramodelle in den Handel kommen!
Mit EDIUS Pro 8 beherrschen Sie nahezu jedes Format und Aufzeichnungsverfahren. Dazu zählen unter anderem Sony XAVC (Intra/Long GOP) / XAVC S, Panasonic AVC-Ultra und Canon XF-AVC (Canon 4K Camcorder XC10 und C300 Mark II).