NEU in EDIUS X Version 10.10
(Release Notes)

  • Motion Tracking mit Skalierung und Drehung – EDIUS X kann jetzt die Skalierungs- und Rotationsverfolgungsinformationen verwenden und auf das angehängte oder verankerte Objekt übertragen.
  • Rendern und zur Timeline hinzufügen – Diese Option, die in EDIUS X erstmals rausgenommen wurde, ist jetzt wieder verfügbar.
  • Miniaturansicht für Marker.
  • Einfaches Beenden mehrerer Jobs im GV-Monitor.
  • Hauttonlinie im Vektorskop – In EDIUS X wird jetzt eine sogenannte Hauttonlinie im Vektorskop angezeigt. Mit dieser können Sie die Farbe im Bild optimal anpassen.


NEU in EDIUS X Version 10
.0
(Release Notes 1) (Release Notes 2)

Wichtig: Die Liste der neuen Funktionen in EDIUS X endet hiermit nicht. EDIUS X hat das gleiche System mit kostenlosen .x-Updates wie EDIUS 9, was von den EDIUS-Anwendern sehr geschätzt wurde. Mit den kommenden EDIUS 10.x Releases wird Grass Valley EDIUS X kontinuierlich mit neuen Funktionen und Workflow Optionen erweitern. Anwender erhalten die EDIUS 10.x Updates über den erwarteten EDIUS X Lifecycle von etwa zwei bis drei Jahren kostenfrei zum Download. Geplante kostenlose Updates beinhalten:

  • Teamwork Funktionen – Teilen von Content und Projekten
  • Erweiterte Workflow Optionen durch Einbeziehung der Cloud
  • Intelligentes Metadaten-Handling für ein optimiertes Medienmanagement
  • Diagnose und automatische Bulk-Optimierung von Audio- und Videodateien
  • Erweitertes SDK und neue Rest-API für Drittanbieter für eine nahtlose Integration


NEU in EDIUS 9


NEU in EDIUS 9.52
Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast
(Release Notes 1) (Release Notes 2) (Release Notes 3)



NEU in EDIUS 9.51 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast
(Release Notes 1) (Release Notes 2)


NEU in EDIUS 9.50
Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast
(Release Notes)


NEU in EDIUS 9.40 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast
(Release Notes 1) (Release Notes 2) (Release Notes 3)


NEU in EDIUS 9.31 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes)


NEU in EDIUS 9.30
 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes)


NEU in EDIUS 9.20 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes 1) (Release Notes 2)


NEU in EDIUS 9.10 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes)


NEU in EDIUS 9.00 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes 1) (Release Notes 2)


Wichtig: die Auflistung der Neuheiten in EDIUS 9 ist hiermit nicht zu Ende. EDIUS 9 hat das gleiche bei Anwendern sehr geschätzte System mit kostenlosen .xx Updates wie EDIUS 8: Alle paar Monate gibt es ein Update mit neuen Funktionen und/oder Formatunterstützungen. In EDIUS 8 kamen z.B. folgende Erweiterungen nach der 8.00 Version hinzu: Primäre Farbkorrektur, LUT Support, Farbraumkonvertierung, Log Support, Optical Flow, Motion Tracker, neue Standbildengine (ohne Quicktime), Loudness Meter mit Autokorrektur (nur in Workgroup), Mync Media Asset Management mit Storyboard und Upload Funktion, bessere Metadatenunterstützung, neuer Proxy Modus mit verschiedenen Auflösungen, bis zu 64 Audiokanäle, 4K Monitor und High-DPI Support, verbesserter ProRes und DNxHD Support, GPU Beschleunigung für Primäre Farbkorrektur, Raw Support, Draft Preview Modus mit verminderter Vorschauqualität für mehr Echtzeit (nur in Workgroup), Projektvorlagen, Open-FX Support und vieles mehr.