NEU in EDIUS 10.33
(Release Notes)

  • Updates für die Formatunterstützung: Apple ProRes RAW, BMD Raw, RED Raw, Sony RAW, Sony Venice
  • Updates für Formatunterstützung: Avid DNxHD und DNxHR V2.7.3.68 (nur Workgroup)
  • Updates für AJA-Hardware
  • Unterstützung für AJA IO X3-Hardware
  • Neue Renderoption: Neue Benutzereinstellung „Separaten Renderfortschrittsdialog anzeigen“ ermöglicht maximale Renderleistung ohne Hintergrundrendering.


NEU in EDIUS 10.32
(Release Notes)


NEU in EDIUS 10.31
(Release Notes)

  • Volle Unterstützung für die 12. Intel CPU Generation mit massivem Leistungsschub
  • H.265 10bit 4:2:2 Hardware Decoding mit Intel QuickSync auf 12. Intel CPU Generation
  • Intel QuickSync Optimierung für 11. and 12. Intel CPU Generation
  • Verbesserte Exportgeschwindigkeit bei MP3 und AAC Audio-Dateien
  • Format Unterstützung für Canon Cinema RAW Light der neue Canon EOS R5 C und C70
  • Format Unterstützung GoPro HERO 10
  • Erweiterte Clip Attribute Einfügen Funktion für Verstärkung, Offset und Audio Kanal
  • Unterstützung der EDIUS Hub Server Umgebung für externes Rendern – mehr info zu dieser Option folgt in Kürze
  • Neues GV Render Engine Symbol in der Taskbar um Hintergrund Services zu pausieren – z.B. um ein Plug-in upzudaten
  • Neue Option um die Videohardware freizugeben, wenn EDIUS nicht aktiv ist
  • Neue GV Job Monitor Einstellung ermöglicht es, automatisch alte Jobs nach X Tagen auszublenden

NEU in EDIUS 10.30  
(Release Notes 1) (Release Notes 2)


NEU in EDIUS X Version 10.2
0
(Release Notes 1) (Release Notes 2) (Release Notes 3)

  • Erweiterte Blackmagic Raw Unterstützung - für z. B. Pocket Cinema Camera 6K Pro und andere
  • Datei-Konvertierung im Hintergrund - erlaubt die komfortable Konvertierung von Dateien in verschiedenste Formate als Hintergrundprozess
  • Erweiterte Datei-Konvertierung - jetzt auch H.264 und H.265 als Batch
  • H.264 Datei Export mit NVIDIA GPU Beschleunigung
  • GV Job Monitor - mit zahlreichen Features erweiterten GV Job Monitor inklusive einer zusätzlichen „Job“-Registerkarte zur schnellen Ansicht und Kontrolle der Hintergrundprozesse
  • ProRes RAW Farbraum Erkennung - EDIUS X erkennt automatisch den korrekten Farbraum, wenn ProRes RAW Material importiert wird
  • Prozess-Beschleunigung - schneller decodierung von H.265 Material, schneller Waveform Erstellung, schnelleres arbeiten in komplexen Projekten und beim Rendern verschachtelter Sequenzen. Die Initialisierung von Plugins is beschleinugt und die Ladezeit von Projekten, die eine Vielzahl von QuickTitler-Titel enthalten, verkürzt
  • Erweiterte Formatunterstützung - Unterstützung für Sony α1 8K XAVC HS Dateien, RAW und IPB von Canon EOS-1D X Mark III und EOS R5 sowie Apple ProRes RAW aufzeichnet mit Panasonic DC-S1H/ATOMOS NINJA V
  • Erweiterte Farbraum-Unterstützung - sRGB, DCI-P3 und P3-D65 werden beibehalten als Farbräume beim Import und Export von MOV/MP4 Dateien und erhält den originalen Farbraum der Aufzeichnung, wenn Dateien in der Bin in unterschiedliche Dateienformate konvertiert werden
  • Erweiterte Metadaten-Unterstützung - Metadaten von MOV/MP4 Dateien werden in der Bin gezeigt, die Overlay Bildschirmanzeige kann den Timeline-Timecode, Quell-Timecode und User Bit simultan anzeigen
  • Erweiterte Export-Optionen - MP3 Audio-Dateien können exportiert werden. Auf Wunsch lassen sich nun exportierte Dateien automatisch in die Bin importieren. Die EDIUS X Workgroup Version bietet außerdem zusätzliche MXF-Dateiprofile bei den MXF-Export-Einstellungen
  • Mync-Update - Auch Mync wurde upgedated mit allen neuen EDIUS X Formaten und bietet zusätzliche Import Einstellungen wie auch erweiterte Export Optionen

NEU in EDIUS X Version 10.10
(Release Notes)

  • Motion Tracking mit Skalierung und Drehung – EDIUS X kann jetzt die Skalierungs- und Rotationsverfolgungsinformationen verwenden und auf das angehängte oder verankerte Objekt übertragen.
  • Rendern und zur Timeline hinzufügen – Diese Option, die in EDIUS X erstmals rausgenommen wurde, ist jetzt wieder verfügbar.
  • Miniaturansicht für Marker.
  • Einfaches Beenden mehrerer Jobs im GV-Monitor.
  • Hauttonlinie im Vektorskop – In EDIUS X wird jetzt eine sogenannte Hauttonlinie im Vektorskop angezeigt. Mit dieser können Sie die Farbe im Bild optimal anpassen.


NEU in EDIUS X Version 10
.0
(Release Notes 1) (Release Notes 2)

Wichtig: Die Liste der neuen Funktionen in EDIUS X endet hiermit nicht. EDIUS X hat das gleiche System mit kostenlosen .x-Updates wie EDIUS 9, was von den EDIUS-Anwendern sehr geschätzt wurde. Mit den kommenden EDIUS 10.x Releases wird Grass Valley EDIUS X kontinuierlich mit neuen Funktionen und Workflow Optionen erweitern. Anwender erhalten die EDIUS 10.x Updates über den erwarteten EDIUS X Lifecycle von etwa zwei bis drei Jahren kostenfrei zum Download. Geplante kostenlose Updates beinhalten:

  • Teamwork Funktionen – Teilen von Content und Projekten
  • Erweiterte Workflow Optionen durch Einbeziehung der Cloud
  • Intelligentes Metadaten-Handling für ein optimiertes Medienmanagement
  • Diagnose und automatische Bulk-Optimierung von Audio- und Videodateien
  • Erweitertes SDK und neue Rest-API für Drittanbieter für eine nahtlose Integration


NEU in EDIUS 9


NEU in EDIUS 9.52
Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast
(Release Notes 1) (Release Notes 2) (Release Notes 3)



NEU in EDIUS 9.51 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast
(Release Notes 1) (Release Notes 2)


NEU in EDIUS 9.50
Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast
(Release Notes)


NEU in EDIUS 9.40 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast
(Release Notes 1) (Release Notes 2) (Release Notes 3)


NEU in EDIUS 9.31 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes)


NEU in EDIUS 9.30
 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes)


NEU in EDIUS 9.20 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes 1) (Release Notes 2)


NEU in EDIUS 9.10 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes)


NEU in EDIUS 9.00 Erfahren Sie mehr über diese Funktion in unserem EDIUS Podcast (Release Notes 1) (Release Notes 2)


Wichtig: die Auflistung der Neuheiten in EDIUS 9 ist hiermit nicht zu Ende. EDIUS 9 hat das gleiche bei Anwendern sehr geschätzte System mit kostenlosen .xx Updates wie EDIUS 8: Alle paar Monate gibt es ein Update mit neuen Funktionen und/oder Formatunterstützungen. In EDIUS 8 kamen z.B. folgende Erweiterungen nach der 8.00 Version hinzu: Primäre Farbkorrektur, LUT Support, Farbraumkonvertierung, Log Support, Optical Flow, Motion Tracker, neue Standbildengine (ohne Quicktime), Loudness Meter mit Autokorrektur (nur in Workgroup), Mync Media Asset Management mit Storyboard und Upload Funktion, bessere Metadatenunterstützung, neuer Proxy Modus mit verschiedenen Auflösungen, bis zu 64 Audiokanäle, 4K Monitor und High-DPI Support, verbesserter ProRes und DNxHD Support, GPU Beschleunigung für Primäre Farbkorrektur, Raw Support, Draft Preview Modus mit verminderter Vorschauqualität für mehr Echtzeit (nur in Workgroup), Projektvorlagen, Open-FX Support und vieles mehr.