• "Einmal Kaufen, Immer Nutzen": EDIUS Pro 9 und EDIUS Workgroup 9 sind Lösungen, die Sie einmal erwerben und zeitlich ohne jedes Limit nutzen können - so wie es sich die Mehrheit der Anwender wünscht. Also kein Abo- oder Mietmodell und keine Beschränkung der Nutzungsdauer.
  • Immer aktuell: Zahlreiche neue Funktionen und Erweiterungen werden im Laufe des Produktzyklus von EDIUS 9 bis Mitte/Ende 2019 kostenlos für Anwender von EDIUS Pro 9 und EDIUS Workgroup 9 hinzukommen
  • umfassender HDR Workflow:
    • Unterstützung von HDR PQ und HLG
    • Native Unterstützung von HDR Videoquellen (professionelle Camcorder, Drohnen, Actioncams und Smartphones)
    • Nativer HDR Schnitt
    • Konvertierung von SDR und Log nach HDR
    • Mischen von SDR und HDR in einer Timeline
    • Echtzeitvorschau auf HDR Monitor bei Bearbeitung (Tipp: Wir empfehlen Sony HDR Monitore und als HDR Kontrollmonitor den Atomos Sumo19 oder Sumo19M - lassen Sie sich gerne von uns beraten)
    • Export von HDR Dateien für HDR LCD-TVs und YouTube
    • Export von HDR Dateien im nativen XAVC Format
  • Unterstützung des BT.2020 und BT.2100 Farbraums
  • Export von H.264 Dateien mit 10bit und 4:2:2
  • Unterstützung vom Cinema Raw Light Format der Canon C200
  • Nativer 10bit Cinema DNG Support
  • Allgemeine Beschleunigung von EDIUS durch schnelleren Programmstart und beschleunigte Verarbeitung (selbst die Installation von Updates wurde beschleunigt)
  • Verbesserung der Benutzeroberfläche (nach Anwender Feedback)
  • Inkl. aktualisierte Mync Medienverwaltungs-Software
    • neue, intelligente Metadaten Suche
    • erweiterte Storyboard Schnittfunktionen
    • Verbessertes Arbeiten mit Offline Dateien
  • Cloud ready: EDIUS kann in der Cloud laufen. Ideal für Kunden, die ihr Videomaterial in der Cloud haben.
  • Künftig auch als Floating License für Unternehmen erhältlich
  • sowie neu in der Workgroup Version: Unterstützung von 4K 50/60p Ausgabe über I/O Hardware
  • Wichtig: die Auflistung der Neuheiten in EDIUS 9 ist hiermit nicht zu Ende. EDIUS 9 hat das gleiche bei Anwendern sehr geschätzte System mit kostenlosen .xx Updates wie EDIUS 8: Alle paar Monate gibt es ein Update mit neuen Funktionen und/oder Formatunterstützungen. In EDIUS 8 kamen z.B. folgende Erweiterungen nach der 8.00 Version hinzu: Primäre Farbkorrektur, LUT Support, Farbraumkonvertierung, Log Support, Optical Flow, Motion Tracker, neue Standbildengine (ohne Quicktime), Loudness Meter mit Autokorrektur (nur in Workgroup), Mync Media Asset Management mit Storyboard und Upload Funktion, bessere Metadatenunterstützung, neuer Proxy Modus mit verschiedenen Auflösungen, bis zu 64 Audiokanäle, 4K Monitor und High-DPI Support, verbesserter ProRes und DNxHD Support, GPU Beschleunigung für Primäre Farbkorrektur, Raw Support, Draft Preview Modus mit verminderter Vorschauqualität für mehr Echtzeit (nur in Workgroup), Projektvorlagen, Open-FX Support und vieles mehr.
  • Geplante Neuerungen in kommenden 9.xx Updates sind z.B.::
    • eine Funktion zum Synchronisieren von Clips durch Audio (für Multicam Schnitt)
    • Unterstützung für 8K und High Frame Rate
    • H.265 Export
    • und vieles mehr..
    • Für die Workgroup Version ist zusätzlich z.B. die Unterstützung von integrierten Untertiteln (CC) und Background Rendering geplant